Herzlich Willkommen in meiner Praxis für Osteopathie in Berlin-Friedrichshain!

Meine Praxis für Osteopathie befindet sich am Ostkreuz in der Böcklinstrasse 6 in Berlin-Friedrichshain (S-Bhf. Ostkreuz und Bus 240 sowie Tramstation 21 Boxhagener Str. bzw. Neue Bahnhofstrasse.

Osteopathie am Ostkreuz

Sprechzeiten

Montag 10:00 – 20:00 Uhr
Dienstag 12:30 – 20:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 20:00 Uhr
Freitag 08:00 – 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

Anschrift

Osteopathie am Ostkreuz
Eva Papouschek
Böcklinstrasse 6
10245 Berlin-Friedrichshain

Telefon: 030 577 075 15

info@osteopathie-am-ostkreuz.de

Über mich

1980 in Wien geboren & seit 2009 wohnhaft in Berlin

berufliche Karriere

2017 – Eröffnung der neuen Praxisräume für Osteopathie in Berlin Friedrichshain Osteopathie am Ostkreuz

2011 – Eröffnung der Praxis für Osteopathie – Eva Papouschek in Berlin-Prenzlauer Berg

Karriere & Ausbildung

2010 – Studium der Osteopathie mit Diplom Abschluss, IAO Berlin und Wien
2012-2013 – Ergotherapeutin in der Praxis Paulisch, Rückenwind mit dem Schwerpunkt Spiraldynamik, Osteopathie und Ergotherapie
2009-2013 – Ergotherapeutin in der Praxis am Borsigturm mit den Schwerpunkten Handtherapie und Pädiatrie.
2006 – Studium der Osteopathie am College Sutherland (Schlangenbad / Wiesbaden, Berlin)
2005 – 2009 – Instruktorin und Therapeutin für präventives Krafttraining, Kieser-Training (Frankfurt und Offenbach am Main)

Abschlüsse & Fortbildungen

seit 2016 Kinderosteopathie an der
IFAOP, Berlin
2016 – Diplom of Osteopathy (D.O),
Berlin (IAO)
2015 – Osteopathie in Schwangerschaft und Geburt, Dr. Stephen Sandler (UK)
2014 – Kieferbehandlung – Craniomandibuläre Dysfuktionen (CMD), Alfred Stollenwerk (D)
2012 bis 2014 – Spiraldynamik, Akademie für Spiraldynamik (Berlin, Rückenwind)
2008 – Heilpraktikerin (Gesundheitsamt Frankfurt am Main)
2004 – staatlich anerkannte Ergotherapeutin an den städtischen Kliniken in Höchst/Frankfurt a. Main

Was ist Osteopathie?

Osteopathie ist ein manuelles Untersuchungs- und Behandlungsverfahren für Bewegungsapparat, Organe und Gewebe im Körper. Der Osteopath untersucht und behandelt die Bewegungsmöglichkeit all dieser Systeme manuell und sucht nach Bewegungseinschränkungen, die mit den Beschwerden des Patienten zusammenhängen können. Osteopathen greifen auf umfassendes praktisches Wissen im Bereich Anatomie, Physiologie, Neurologie und Pathologie zurück.
Die Osteopathie beschäftigt sich nicht mit der Behandlung einzelner Symptome, sondern will immer die Ursachen von Beschweren aufspüren und behandeln.

Was macht ein Osteopath?

Ein Osteopath verschafft sich einen Überblick über alle Blockaden und Bewegungseinschränkungen im Körper, die mit den Beschwerden zusammenhängen. So sucht er nach der Ursache der Beschwerden und behandelt diese durch Manipulation, Muskeltechniken und Mobilisation.

Der Osteopath heilt nicht, sondern regt den Körper zur Selbstheilung an.

Zu diesem Zweck löst er Blockaden und Bewegungseinschränkungen, die einer Genesung im Wege stehen. Geräte oder Medikamente werden nicht eingesetzt.

Für wen

Osteopathie wird bei Menschen jeden Alters angewendet.

Beispiele aus der Praxis

Beschwerden an der Wirbelsäule:

Mögliche Ursachen: Blockierte Wirbel, Fussverstauchungen, falsche Haltung, Hebetraumen, chronische Verdauungsprobleme, Arthrosen usw.

Magen-Darmbeschwerden:

Mögliche Ursachen: Einseitige Ernährung, funktionelle Störungen des Magen-Darmtraktes, Störungen des Nervensystems in Zusammenhang mit der Wirbelsäule, des kranio-sakralen Systems usw.

Für wen

Behandlung in der Schwangerschaft:

Rücken- Becken und Hüftschmerzen, Nervenschmerzen, Carpal-Tunnel-Syndrom, Sodbrennen, Kurzatmigkeit usw.

Kopfschmerzen, Migräne:

Mögliche Ursachen: Probleme der Wirbelsäule, Durchblutungsstörungen, Schleudertraumen, Stürze auf den Kopf, Verdauungsprobleme usw.

Allergien:

Mögliche Ursachen: Einseitige Ernährung (z.B. zuviel Milchprodukte) Ungleichgewicht des vegetativen Nervensystems usw.

Für wen

Behandlung von Kindern:

Schlafstörungen, Skoliosen, Zahnstellungsfehler (unterstützend bei zahntechnischen Eingriffen, z.B. Spangen), Augen- und Ohrenprobleme (z.B. Schielen, Mittelohrentzündung).

Behandlung von Säuglingen:

Durch Geburtstraumen (Zangengeburt, Saugglocke, Kaiserschnitt usw.) können verschiedene Störungen auftreten wie: Drei-Monats-Krämpfe, Verstopfung, Schiefhals, Schluckstörungen, Schlafstörungen

Ablauf

Bei Ihrem ersten Behandlungstermin führe ich mit Ihnen ein ausführliches Anamnesegespräch. Nach dem ausführlichem Gespräch folgt eine körperliche Untersuchung, bei der ich die verschiedenen Gewebe, Gelenke und Körpersysteme untersuche. Ich suche von Kopf bis Fuß nach möglichen beschwerdeverursachenden Strukturen.
 Danach folgt die Behandlung, die ausschließlich mit den Händen ausgeführt wird.

Nach einer osteopathischen Behandlung gibt man dem Körper etwa 1 bis 3 Wochen Zeit, auf die gesetzten Reize zu reagieren bzw. seine Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Jede neue Behandlungseinheit wird individuell auf die Symptome des Patienten abegestimmt.

Bitte bringen Sie zur ersten Behandlungseinheit, falls vorhanden, aktuelle ärztliche Befunde und Laborergebnisse mit.

Kosten

Der Kostenaufwand für eine Behandlung für
• Jugendliche und Erwachsene beträgt 90 Euro
• für Säuglinge und Kleinkinder 80 Euro
.

Die Behandlungszeit beträgt 40 bis 60 Minuten.
Sie können bar, mit EC-Karte oder VISA direkt nach der Behandlung bezahlen.

Sind sie gesetzlich versichert?
Viele gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten für Osteopathie.
Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Kasse über mögliche Kostenbeteiligung.

Sind Sie privat versichert?
Die Abrechnung erfolgt nach den Ziffern der Gebührenverordnung der Heilpraktiker.
 Nach Rechnungsstellung und Einreichung zahlt Ihre private Krankenversicherung nach deren Versicherungsbedingungen.

Übernahme der Behandlungskosten

Ich bin Mitglied im Verband der freien Osteopathen (VfO) und erfülle somit die nötigen Voraussetzungen, damit die gesetzlichen Krankenkassen einen Anteil der Behandlungskosten übernehmen. Sie benötigen hierfür von Ihrem Arzt ein Privatrezept mit der Empfehlung zur osteopathischen Behandlung.

Für Arbeitslose und Studenten wird nach Absprache ein reduziertes Honorar akzeptiert.

Links

Osteokompass

Infos über Osteopathie und eine Liste der Kassen, die Kosten für Osteopathie übernehmen

 

Artikel

Der Innere Halt – Bindegewebe.
Artikel in der GEO Heft 2/15

Ein Netz um Leib und Seele
Artikel in der Morgenpost über die Bedeutung der Faszien

Osteopathie – Mehr als ein sanfter Händedruck
Artikel in der Ausgabe Schrot & Korn

Videos

Blackroll-Übungen
Video: Blackroll-Übungen mit Prof. Ingo Froböse und Vanessa Blumenthal

Osteopathie nach Typaldos (Faszientherapie)
Video: NDR – Visite –

Geheimnisvolle Faszien – Neues vom Rücken
Video: Quarks & Co

Osteopathie – Wie wirksam ist die Therapie?
Video: über Wirksamkeit von osteopathischen Therapien

Kontakt

Sie erreichen die Praxis für Osteopathie am Ostkreuz in Friedrichshain mit der S-Bahn (Station Ostkreuz).

Aus Lichtenberg und Rummelsburg erreichen Sie mich mit dem Bus 240 oder der Tram 21 (Station Neue Bahnhofstrasse oder Boxhagener Strasse/Holteistrasse).

Ich freue mich auf Sie!

Sprechzeiten

Montag 10:00 – 20:00 Uhr
Dienstag 12:30 – 20:00 Uhr
Mittwoch 08:00 – 20:00 Uhr
Donnerstag 08:00 – 20:00 Uhr
Freitag 08:00 – 18:00 Uhr

und nach Vereinbarung.

Anschrift

Osteopathie am Ostkreuz
Eva Papouschek
Böcklinstrasse 6
10245 Berlin-Friedrichshain

Telefon: 030 577 075 15

info@osteopathie-am-ostkreuz.de

Impressum

Pflichtangaben nach § 5 Telemediengesetz
Inhaltlich verantwortlich:

Osteopathie am Ostkreuz
Eva Papouschek (Heilpraktikerin & Osteopathin)
Böcklinstrasse 6
10245 Berlin-Friedrichshain

Telefon: 030 577 075 15
info(at)osteopathie-am-ostkreuz.de

Steuernummer: 31 465 002825

Berufsbezeichnung

Heilpraktiker (Deutschland)
Die berufsrechtliche Regelung bildet das Gesetz über die berufsmäßige Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung (Heil- praktikergesetz) vom 17.02.1939 und kann unter www.gesetze-im-internet.de unter Titelsuche Heilpraktikergesetz eingesehen werden.

Aufsichtsbehörde

Landesamt für Gesundheit und Soziales
Fehrberlliner Platz 1
10707 Berlin

Haftungsausschluss

Wir übernehmen keine Gewähr für die Vollständigkeit und Richtigkeit der hier veröffentlichten Inhalte und Abbildungen. Änderungen sind vorbehalten. Verlässt sich ein Anwender auf diese Informationen, so geschieht dies auf eigenes Risiko. Die Kommunikation über das Kontaktformular oder per E-Mail erfolgt in der Regel unverschlüsselt und kann unter Umständen von unberechtigten Dritten eingesehen werden. Wir übernehmen keinerlei Verantwortung oder Haftung für Schäden jeder Form als Folge der Verwendung dieser Seiten. Ebenfalls erfolgt das Herunterladen von Daten jeder Art auf eigene Gefahr. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle vor Linksetzung wird für die Inhalte externer Links keine Haftung übernommen.
Für die Inhalte verlinkter Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Datenschutz

Für die Nutzung unseres Online-Angebotes ist es grundsätzlich nicht erforderlich, personenbezogene Daten anzugeben. Gespeichert werden lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug, wie z.B. der Name Ihres Internet Service Providers, die Seite, von der aus Sie uns besuchen, die Namen der angeforderten Dateien und deren Abrufdatum. Diese Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes ausgewertet und erlauben keinerlei Rückschlüsse auf Ihre Person. Personenbezogene Daten werden dagegen nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen.

Konzept, Gestaltung und Umsetzung der Website

fjellfras – Studio für Bewegtbild und Kommunikation

Fotos

Karin Müller

Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Vervielfältigungen oder sonstige Weiterverarbeitung der hier veröffentlichten Inhalte oder Darstellungen, auch auszugsweise, bedürfen der schriftlichen Zustimmung.

© Osteopathie am Ostkreuz | Eva Papouschek | Böcklinstrasse 6 | 10245 Berlin-Friedrichshain | Telefon: 030 577 075 15